dackelwein, Dackel Wein, Dackel Geschenk, Dackelgeschenk, Roséwein, Rosé Wein, Deutscher Wein, Biowein, Bio Wein, Münchener Wein, Münchener Dackelwein

Wer steht hinter Liebevoller?

Wir, Paulina Richter und Louisa Cronau, sind zwei leidenschaftliche Unternehmerinnen aus München. Im Oktober 2022 kamen wir bei einem guten Glas Wein auf die Idee unseren eigenen Dackelwein zu kreieren und ihm eine persönliche Note, durch ein besonderes Etikett zu verleihen. Dabei begleitete uns Paulinas Dackel Karla als Inspiration, die als deutsche Hunderasse ideal zu einem tollen deutschen Wein passt. Mit viel Liebe und Sorgfalt male uns dann eine talentierte Künstlerin aus Düsseldorf, Karla uns fertigte damit 3 Unikate für die Etiketten an.

Mit dieser Idee machten wir uns auf die Suche nach dem perfekten Weingut, um unsere einzigartige Flasche mit höchster Qualität zu erfüllen. Bei unserer Recherche stießen wir schließlich auf ein renommiertes VDP.Weingut am Kaiserstuhl. Keine fünf Wochen vergingen, und Anfang Dezember 2022 kam der Wein in München an.

Nun begann der Prozess des Etikettierens. Jede einzelne Flasche des Liebevoller Rieslings und des Pinot Noirs wurde von Hand etikettiert. Leider konnten wir keine Etikettiermaschine finden, die dem Charme unseres einzigartigen Etiketts gerecht werden konnte. Doch gerade diese handwerkliche Herangehensweise verlieh unseren Dackelwein eine ganz besondere, persönliche Note.

Durch die begeisterte Resonanz und die wachsende Nachfrage beschlossen wir, im Mai 2023 unseren Liebevollen Roséwein einzuführen. Dieser stammt von einem Bio-Weingut aus der Pfalz, wo der Wein mit großer Sorgfalt nun auch maschinell etikettiert werden kann.

Unser Liebevoller Wein hat sich schnell einen Namen gemacht und ist nun über unseren Onlineshop sowie ausgewählte Einzelhändler vom idyllischen Tegernsee bis in den hohen Norden auf der Insel Sylt erhältlich. Wir sind stolz darauf, dass wir mit unserer Leidenschaft für Wein und unserem persönlichen Touch Menschen in ganz Deutschland mit Genuss und Liebe zum Produkt begeistern können.

AGBs

1 Geltungsbereich Allgemeine Pflichten des Bestellers

Für alle Bestellungen über unseren Online-Shop gelten die nachfolgenden AGB. Unser Online-Shop richtet sich ausschließlich an Verbraucher. Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können. Unternehmer ist eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.

2 Verkaufsbedingungen

2.1 Einführung

  1. Palou Gbr, Rankestr. 14, 80796 München, (nachfolgend auch "Palou”), verkauft Wein und damit alkoholische Geränke an Endverbraucherkunden, die die Produkte kaufen, und nur für den persönlichen, nicht gewerblichen Gebrauch nutzen.
  2. Sie dürfen keine Produkte für den weiteren Vertrieb oder Weiterverkauf oder für andere kommerzielle oder geschäftliche Zwecke erwerben. Alle gewährten Rechte und Privilegien sind persönlich und nicht übertragbar.

 

2.2 Vertragspartner, Vertragsschluss

  1. Der Kaufvertrag kommt zustande mit Palou Gbr.
  2. Mit Einstellung der Produkte in den Online-Shop geben wir ein verbindliches Angebot zum Vertragsschluss über diese Artikel ab. Sie können unsere Produkte zunächst unverbindlich in den Warenkorb legen und Ihre Eingaben vor Absenden Ihrer verbindlichen Bestellung jederzeit korrigieren, indem Sie die hierfür im Bestellablauf vorgesehenen und erläuterten Korrekturhilfen nutzen.
  3. Der Vertrag kommt zustande, indem Sie durch Anklicken des Bestellbuttons das Angebot über die im Warenkorb enthaltenen Waren annehmen. Unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung erhalten Sie noch einmal eine Bestätigung per E-Mail.

3 Bezahlung

3.1 Allgemeines

  1. Die Forderungen von Palou Gbr sind sofort fällig.
  2. Die Zahlung von fortlaufenden Lieferungen wird ca. 1-2 Tage vor Lieferung der Produkte vom hinterlegten Zahlungsmittel abgebucht. Sie haben sicher zu stellen, dass das angegebene Konto bzw. die Kreditkarte während der Vertragslaufzeit über ausreichende Deckung verfügen, so dass die Lastschrift eingezogen bzw. die Zahlung mit der Kreditkarte vorgenommen werden kann.
  3. Im Falle von fehlgeschlagenen Zahlungen kann es vorkommen, dass Sie die Ware zu diesem Zeitpunkt bereits erhalten haben, sodass Palou versuchen wird, die Zahlung für diese Bestellung erneut einzuziehen.
  4. Zahlungserinnerungen werden von Palou nur elektronisch verschickt. Falls die Zahlung nach der ersten Erinnerung nicht innerhalb der angegebenen Frist eingeht, ist Palou berechtigt den Service der fortlaufenden Lieferung einseitig zu beenden. Des Weiteren hat Palou das Recht auf Schadensersatz, sowie rückständige Zahlungen und dazugehörige Inkassokosten beim Besteller einzufordern.

3.2 Zahlungsarten

In unserem Shop stehen Ihnen grundsätzlich die folgenden Zahlungsarten zur Verfügung:

  1. Kreditkarte
Mit Abgabe der Bestellung übermitteln Sie uns gleichzeitig Ihre Kreditkartendaten. Nach Ihrer Legitimation als rechtmäßiger Karteninhaber fordern wir unmittelbar nach der Bestellung Ihr Kreditkartenunternehmen zur Einleitung der Zahlungstransaktion auf. Die Zahlungstransaktion wird durch das Kreditkartenunternehmen automatisch durchgeführt und Ihre Karte belastet.
2. PayPal, PayPal Express
Im Bestellprozess werden Sie auf die Webseite des Online-Anbieters PayPal weitergeleitet. Um den Rechnungsbetrag über PayPal bezahlen zu können, müssen Sie dort registriert sein bzw. sich erst registrieren, mit Ihren Zugangsdaten legitimieren und die Zahlungsanweisung an uns bestätigen. Nach Abgabe der Bestellung im Shop fordern wir PayPal zur Einleitung der Zahlungstransaktion auf. Die Zahlungstransaktion wird durch PayPal unmittelbar danach automatisch durchgeführt. Weitere Hinweise erhalten Sie beim Bestellvorgang.

4.  Weitere Zahlungsmethoden
 
Google Pay, Apple Pay

4 Eigentumsvorbehalt

  1. Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum von Palou.

5 Lieferung, Versandkosten, Transport

  1. Wir liefern in alle Länder der EU und in die Schweiz. Weitere Länder werden folgen.
  2. Bei Standardversand wird spätestens drei Tage nach Eingang der Bestellung die Ware geliefert und die Versandkosten automatisch von Palou übernommen.
  3. Die Ware ist generell von einem Umtausch ausgeschlossen, es sei denn die Verpackung oder das Produkt weist Mängel auf, die vor der Ankunft beim Kunden passiert sind.

6 Gewährleistungen und Garantien

  1. Soweit nicht nachstehend ausdrücklich anders vereinbart, gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht.
  2. Bei fehlerhaften Produkten kontaktieren Sie bitte unseren Kundenservice unter info@palou.de.
  3. Für den Fall dass Sie ein falsches Produkt erhalten haben, erstatten wir Ihnen den kompletten Kaufbetrag. Bitte schicken Sie uns die falsch erhaltene Ware schnellstmöglich, aber innerhalb von 2 Jahren nach Ihrem Kauf zurück. Natürlich erstatten wir Ihnen dann die eventuell durch den Rückversand entstandenen Mehrkosten.

7 Haftung

  1. Für Schäden von Leben, Körper und Gesundheit haften wir unbeschränkt.
  2. Bei sonstigen Schäden haften wir nur im Rahmen grober Fahrlässigkeit.
  3. Bei Verletzung wesentlicher Vertragspflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf, (Kardinalpflichten) durch leichte Fahrlässigkeit von uns, unseren gesetzlichen Vertretern oder Erfüllungsgehilfen ist die Haftung der Höhe nach auf den bei Vertragsschluss vorhersehbaren Schaden begrenzt, mit dessen Entstehung typischerweise gerechnet werden muss.

8 Streitbeilegung

  1. Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie hier finden https://ec.europa.eu/consumers/odr/. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit

9 Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen Ihre Vertragserklärung zu widerrufen.
  1. Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns Palou Gbr, Rankestr. 14, 80796 München, liebevoller@palou.de mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. E-Mail oder per Post versandter Brief) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, in Kenntnis setzen. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, wenn Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist versenden.

9.1 Widerrufsfolgen

  1. Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist.
  2. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.
  3. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit den Waren zurückzuführen ist.